Reservierung

Cap Blanc

Der Cabo Blanco  ist eine atemberaubende Steilküste von 90 Metern Höhe, fast vertkal abfallend, gelegen im Süden der Insel Mallorca und markiert das Ende der marinen Plattform von Llucmajor, dort, wo er ins Mittelmeer mündet.

Hier ist der Sitz eines Leuchtturms, der den Seefahrern den Süden Mallorcas anzeigt.

In seiner Beschaffenheit ähnelt Cabo Blanco sehr dem Cap de Enderrocat.

Sie ist ein Teil der Kalk-Plattform, bekannt als die Marina von Llucmajor. Die Flachküste, die den Grossteil der Gegend ausmacht, steht im engen Kontrast zu den Steil- und Felsküsten, die sich im südlichen Berich befinden.

Die Gegend wurde als besonderes Vogelschutzgebiet erklärt. Wilde Olivenbäume, Gebüsch und Meeresfarnen, sowie  endemische Arten, die an den Felsküsten wachsen, machen die Flora der Gegend aus, wobei man auch, zwar in geringerem Masse, die Anplanzung von Obstbäumen (Mandelbäume), und Kornweiden im ganzen Gebiet erwähnen muss.