Reservierung

S’Arenal

S’Arenal ist das letzte Stück der Platja de Palma und gehört zur Gemeinde Llucmajor ab dem Torrent des Jueus.

Der Übergang von Palma nach Llucmajor ist auf dem Gelände selbst nicht zu erkennen, da die touristischen Aktivitäten und Dienstleistungen dieselben sind. Der Unterschied besteht gleichwohl darin, dass die Gebäude von s’Arenal de Llucmajor höher sind als die der Zone von Palma.

Die Küste ist feinsandig und sanft abfallend, so dass sie für Kleinkinder geeignet ist. Die nächst gelegene Hafeneinrichtung befindet sich im Club Nàutic s’Arenal.

S’Arenal erlitt die Zerstörung der dem Dünensystem eigenen Vegetation, die den Sand festigt, und die im Jahr 1989 fast vollständig verschwunden war. Um sie wiederherzustellen schüttete man mehr als 400.000 Tonnen Sand auf, was zum gegenwärtigen Aussehen und den spektakulären gegenwärtigen Ausmaßen geführt hat.

Parallel zur Küste erhebt sich die größte Hotelkonzentration Mallorcas und eine der größten des Mittelmeerraumes. Zwischen 1960 und 1968 waren die meisten der Hotels gebaut worden, und die Uferzone ist Ende des 20. Jahrhunderts neu gestaltet worden, indem man eine Uferpromenade baute und mit Palmen bepflanzte und den Autoverkehr einschränkte. Dieser Strand ist der größte Exponent des Massentourismus auf Mallorca; davon zeugt seine höchste Auslastung, hier mischen sich Tausende von Touristen und Einheimische.
Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach; es gibt aber keine Parkmöglichkeiten in der Nähe der Küste, so dass es empfehlenswert ist, den öffentlichen Bus zu nehmen; die Haltestelle ist 50 Meter entfernt.