Reservierung

Finca

Son Pieras ist ein 34Ha. bewirtschaftetes Landgut, das weit von dem Rummel touristischer Orten liegt. 

Etwa 24 Km. von der Stadt Palma, Hauptstadt der Insel, und 18 Km. vom Flughafen.

Man kann die Geschichte von Son Pieras bis zum Jahr 1868 verfolgen. In dieser Zeit wurde Getreide, Weizen, Hafer und Gerste angebaut, um die Familie, die Schafe, die Schweine und die Hühner zu ernähren. 

Auch heutzutage sind Tiere neben den gepflägten Gärten, die die adelige Villa von San Pieres umgeben, zu sehen.

Mandelbäume, Johanisbrotbäume, Feigenbäume, Palmen und die grosse Vielfältigkeit von typischen Pflanzen laden in den wunderschönen Ecken des Gartens mit einer frischen und gemütlichen Atmosphäre, zur Entspannung ein.

Das Haus hat zwei Stockwerke. Das Hauptgeschoss hat ein grosses Wohnzimmer und Esszimmer mit Kamin. 

Der Boden ist aus Keramik und die Decke ist aus Holzbalken gebaut. 

Die Glastüren zum Garten geben dem Ganzen eine gemütliche Naturbeleuchtung.
In der alten Küche gibt es einem Kamin, der auf Anfrage noch benutzt wird, um das Abendessen für die Gäste vorzubereiten. 

Für diejenigen, die Fernsehen gucken möchten, gibt es auch ein gemütliches Wohnzimmer. 

Das Haus verfügt über eine sehr gute Sammlung von Landschaftsbilder und Portraits, die zusammen mit den antiken Gegenständen und den traditionellen mallorquinischen Möbel eine klassische und elegante Atmosphäre bilden.